thyssenkrupp AG

Stahl

3 Bewertungen über die Dauer und den Ablauf

  1. Genau 4 Wochen bis zur Absage per Mail

    Ich habe mich bei ThyssenKrupp als Strategy & Performance Consultant beworben. Die Absage kam per Standardmail nach exakt 4 Wochen.

  2. ThyssenKrupp Bewerbung als Projekt Manager mit Antwort nach >2 Wochen

    Schneller Bewerbungsprozess bei ThyssenKrupp: Ich habe mich als Projekt Manager im Bereich IT in Essen beworben. Nach etwas mehr als 2 Wochen haben ich eine Mail für ein Telefoninterview erhalten, welche kurz darauf stattfand und sehr professionell aber sympathisch war. Danach würde ich für ein weiteres Gespräch direkt zu Thyssenkrupp eingeladen, um die Mitarbeiter des Fachbereichs und eine HR Mitarbeiterin persönlich kennen zu lernen.

  3. ThyssenKrupp Bewerbung mit Antwort nach 3 Wochen

    Der Bewerbungsprozess von ThyssenKrupp ist wirklich gut. Ich habe mich bei ThyssenKrupp als IT Projektmanager beworben und nach 3 Wochen eine Einladung zu einem persönlichen Kennenlernen also einem Bewerbungsgespräch erhalten. Zuvor musst ich allerdings ein kurzes Telefoninterview überstehen, welches wirklich nicht die Rede wert war. Dieses Telefoninterview hat nämlich 20 Minuten gedauert und war einfach ein sehr freundliches Kennenlerngespräch. Das persönliche Interview war da schon wesentlich härter. Es handelte ich um 3 aufeinanderfolgende Interview, die sich zumindest bei den persönlichen Fragen immer mal wieder überschnitten haben. Die fachlichen Fragen hingegen waren allesamt unterschiedlich und ohne passende Vorkenntnis aus einem Studium oder vorherige Berufserfahrung wohl nur schwer zu beantworten gewesen. Insgesamt hat sich aber die Bewerbung bei Thyssenkrupp gelohnt, ebenso wie die Erfahrungen über das Interview und der interessanten Personen, die ich kennenlernen durfte.

Bewertung der Dauer und des Ablaufs

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Rückmeldedauer Zeiträume:

Die thyssenkrupp AG ist ein diversifizierter deutscher Industriekonzern mit Schwerpunkt in der Stahl-Verarbeitung.