7 Gründe, weshalb Sie keine Antwort auf Ihre Bewerbung bekommen

Keine Antwort auf eine Bewerbung zu bekommen ist ein unschönes Gefühl und kratzt oftmals auch am Selbstbewusstsein des Bewerbers. Doch häufig ist eine ausbleibende Antwort vermeidbar oder zumindest nachvollziehbar, wenn Sie sich die folgenden 7 Gründe vor Augen führen.

Sie haben auch neulich diese tolle Stellenausschreibung gefunden und sich sogleich auf die Vakanz beworben? Dann warten Sie sicherlich auch grade auf eine möglichst positive Antwort vom Unternehmen. Durchschnittlich benötigen Unternehmen rund 3 bis 6 Wochen, bis sie Bewerbern eine Antwort zukommen lassen. Leider kommt es oft vor, dass Sie gar keine Antwort auf Ihre Bewerbung erhalten. In diesem Fall ist wahrscheinlich einer der folgenden 10 Gründe auf Ihren Fall anwendbar.

 

  1. Unvollständige Bewerbungsmaterialien / fehlende Zeugnisse

Vergessen Sie niemals Ihre letzten Arbeitszeugnisse oder solche die besonders relevant sind Ihrer Bewerbung beizufügen. Sollten solche Dokumente fehlen kann es sein, dass Sie keine Antwort von der zuständigen Personalabteilung erhalten. Oftmals jedoch fragen Personaler nach fehlenden oder relevanten Unterlagen nach – die Regel ist dies jedoch nicht.

  1. Fernbleiben von Entscheidern

Um einen Bewerbungsprozess durchzuführen sind unternehmensseitig immer mehrere Personen notwendig. Es kann passieren, dass durch Notfallsituationen (Unfälle, Todesfälle) oder durch Kündigungen relevante Personen einen Bewerbungsprozess dauerhaft verlassen. Infolgedessen können Antworten ausbleiben.

  1. Lange ausgeschriebene Stelle

Stellen Sie sicher, dass Sie sich auf eine aktuelle Stellenausschreibung bewerben. Es kann passieren, dass Stellenausschreibungen veraltet sind bzw. das Besetzungsverfahren bereits erfolgreich stattgefunden hat. Insbesondere wenn Sie nicht auf der Karriereseite des jeweiligen Unternehmens suchen, sondern über (Meta-)Suchmaschinen (Stepstone, Indeed) ist die Wahrscheinlichkeit durchaus gegeben, dass die Stelle nicht mehr vakant ist. Idealerweise prüfen Sie vor dem Versand Ihrer Bewerbung das Datum zum dem die Stellenausschreibung publik gemacht wurde und fragen ggf. bei der Personalabteilung nach, ob die ausgeschriebene Stelle noch offen ist.

  1. Viele Bewerber auf eine Stelle

Manche Vakanzen sind sehr begehrt, sodass sich auf bestimmte Stellenausschreibungen sehr viele Bewerber melden. In Extremfällen kann es sein, dass Ihre Bewerbung einfach in einem Stapel von hunderten Bewerbungen untergeht und den Personalern durchrutscht.

  1. Sie treffen die Anforderungen nicht

Manche Stellenausschreibungen lesen sich richtig gut und spiegeln Ihren Traumjob wider. Leider kann es passieren, dass Sie für Ihren Traumjob oder eine überaus vorteilhaft klingende Stellenausschreibung nicht adäquat qualifiziert sind. Ist die Diskrepanz sehr groß, so antwortet Ihnen ein Unternehmen womöglich nicht auf Ihre Bewerbung.

  1. Unvollständige Angaben

Bei der Nutzung von Online-Bewerbungsportalen können fehlenden Angaben dazu führen, dass das System oder auch Personaler Sie von vorherein aussortieren und nicht mit in eine erste Evaluation einbeziehen. In diesem Fall kann es passieren, dass Sie nichts mehr von einem Unternehmen hören. In der Regel wirken aber Unternehmen dem entgegen, indem Sie bei unvollständigen Angaben automatische Mails an den Bewerber/die Bewerberin verschicken.

  1. Unkonkreter Betreff bei E-Mail-Bewerbung

Sollten Sie Ihre Bewerbung per Mail verschicken müssen Sie darauf achten, dass Sie die Betreffzeile mit einer möglichst konkreten Aussage nutzen. Personaler sind keine Hellseher und werden, wie Sie und ich auch, nicht zuordenbare Mails direkt in den Papierkorb verschieben.

5 Kommentare

  1. Fenchel89

    Guter Überblick! Nichtsdestotrotz sind viele Punkte nicht die Schuld der Bewerber (z.B. Punkte 2 bis 4). Da sollten mal die Unternehmen nachrüsten, damit Bewerber nich so lange auf die Antwort auf ihre Bewerbung warten müssen. Schließlich geht das ja auch auf die Kosten deren Reputation und ich habe keine Lust für ein Unternehmen zu arbeiten was mich Monate warten lässt…

    1. Jessy

      Das stimmt leider 🙁

  2. Pingback:Sollte ich meiner Bewerbung hinterher telefonieren und nachfragen? - dabego.de - Wie lange dauert die Antwort auf deine Bewerbung

  3. Pingback:Motiviert und optimistisch bleiben während der Jobsuche - dabego.de - Wie lange dauert die Antwort auf deine Bewerbung

  4. Pingback:Keine Antwort auf deine Bewerbung: Warten, anrufen oder nichts tun? - dabego.de - Wie lange dauert die Antwort auf deine Bewerbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*