6 einfache Optionen für die Finanzierung Ihres Start-ups

Die größte Herausforderung bei jeder Neugründung ist immer die Finanzierung. Es spielt keine Rolle, ob Sie ein preisgekröntes Produkt haben oder die nächste große Erfindung, wenn Sie nicht das Geld haben, sie auf den Markt zu bringen.

Viele angehende Unternehmer haben gesehen, wie ihre Träume aufgrund von Kapitalmangel verpufften, und die Verschärfung der Kreditkonditionen bei den Mainstream-Banken hat die Dinge nicht einfacher gemacht.

Trotz dieser Herausforderungen ist es jedoch möglich, Kapital für Ihre Neugründung aus alternativen Quellen zu erhalten.

Hier sind einige gute alternative Kreditmöglichkeiten, die Sie bei der Finanzierung Ihres Start-ups in Betracht ziehen können:

1. Risikokapital

Risikokapital ist vielleicht die beliebteste Finanzierungsquelle für aufstrebende Start-ups, aber es hat eine Reihe von Herausforderungen. Mit Risikokapital erhalten Sie eine Investition von einem Risikokapitalgeber als Gegenleistung für einen bestimmten Teil Ihres Unternehmens.

Risikokapitalfirmen sind professionell geführte Unternehmen und werden nur in Start-ups investieren, die genug Potenzial gezeigt haben, um in der Zukunft groß rauszukommen. Die Herausforderung besteht jedoch darin, dass Sie manchmal am Ende einen bedeutenden Teil Ihres Unternehmens aufgeben – eine Entscheidung, die Sie später bereuen könnten.

2. Peer-to-Peer-Darlehen

Obwohl dies eine Option ist, die oft mit Privatkrediten in Verbindung gebracht wird, bahnt sie sich nun ihren Weg zum modernen Geschäftskredit. Als Einstieg können Sie auf jeden Fall Peer-to-Peer-Kreditunternehmen untersuchen, die bereit sind, Unternehmen Geld zu leihen.

Ein Peer-to-Peer-Darlehen funktioniert sehr einfach: Sie erhalten eine Investition von einer Einzelperson oder einer Gruppe von Einzelpersonen, und diese werden einen Teil Ihres Unternehmens besitzen. Im Gegensatz zu Risikokapitalfirmen ist es tatsächlich einfacher, mit einer Einzelperson über Eigenkapitalforderungen zu verhandeln, und am Ende müssen Sie nicht einen großen Prozentsatz Ihres Unternehmens aufgeben, um die für Ihr Wachstum erforderlichen Finanzmittel zu erhalten.

3. Crowdfunding

Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie tatsächlich ein gutes Produkt haben, das sich verkaufen kann, können Sie durch Crowd Funding und Vorbestellungen Geld sammeln. Es gibt so viele Startups, die Crowd Funding-Plattformen wie Indiegogo und Kickstarter zur Beschaffung von Startkapital genutzt haben.

Die Herausforderung besteht darin, dass Sie ein sehr gutes Produkt und eine starke PR-Kampagne benötigen, um das benötigte Geld zu beschaffen. Darüber hinaus dürfen Sie so viel Geld aufbringen, wie Sie wollen, aber es kann schwierig sein, das Ziel innerhalb eines begrenzten Zeitrahmens zu erreichen.

4. Persönliche Kreditlinien

Es ist nicht schwierig, dieses Darlehen zu erwerben, da Sie sich aufgrund persönlicher Kreditbemühungen dafür qualifizieren. Sie können es leicht erhalten, auch wenn Sie keine Vorgeschichte haben. Es gibt mehrere Startups, denen es gelungen ist, eine solide finanzielle Basis aufzubauen, indem sie gesicherte Privatkredite oder Kreditkartendarlehen erhielten.

Persönliche Kreditlinien sind eine gute Option, da sie es Ihnen ermöglichen, die Kontrolle zu behalten, solange Sie Mindestzahlungen leisten.

5. Finanzierung der Bestellung

Eines der häufigsten Probleme, mit denen Start-ups konfrontiert sind, ist ihre Unfähigkeit, große Aufträge wegen fehlender finanzieller Unterstützung anzunehmen. Die Herstellung und Lieferung der Produkte erfordert Bargeld.

Sie können dieses Problem lösen, indem Sie sich auf die Finanzierung von Bestellungen verlassen. Die Unternehmen, die eine PO-Finanzierung anbieten, stellen dem Lieferanten das erforderliche Bargeld im Voraus zur Verfügung. Dies ermöglicht es einem neuen Unternehmen, den Transaktionsprozess abzuschließen, und hilft außerdem, den Cashflow des Start-up-Unternehmens anzukurbeln.

6. Mikrofinanzierungs-Darlehen

Viele Menschen neigen dazu, Mikrofinanzkredite mit normalen Bankkrediten zu verwechseln. Die Wahrheit ist, dass sie ganz anders sind. Mikrofinanzkredite richten sich an kleine Unternehmen und werden im Vergleich zu normalen Bankkrediten zu wesentlich günstigeren Konditionen vergeben.

Darüber hinaus werden die Kredite von Mikrofinanzinstitutionen angeboten und bieten eine gute Möglichkeit, die Finanzierung Ihrer Neugründung zu sichern.

Wenn Ihre Neugründung kommerziell ausgerichtet ist, stellen Sie sicher, dass Sie eine Suchmaschinenoptimierung durchführen, so dass Ihre Website für den elektronischen Handel optimiert ist, um genügend anfängliche Anziehungskraft und Cashflows zu erzeugen. Die Generierung anfänglicher Cashflows ohne externe Unterstützung kann der größte Beweis für Ihren Erfolg sein, wenn Sie ein neues Unternehmen gründen und sich dabei auch darauf konzentrieren. Es ist jetzt möglich, Firmen oder Einzelpersonen zu finden, die Unternehmen Geld leihen, und die oben genannten einfachen Optionen sollten für jedes ne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*